Tauchtag 1 der 18.10.2014

Frühstück mit Meerblick
Frühstück mit Meerblick

Tja, wo sind wir gelandet? All-West Apartements und Divingbase ganz im Westen von Curacao. In den Apartements könnten locker 6 Personen übernachten, in Giglio wären es sogar 8er Apartements. Hier wohnen wir allerdings nur zu zweit pro Apartement. Die Terrassen haben Meerblick mit Sonnenuntergang. Allerdings ist Conny beim Sonnenuntergang schon immer so müde, dass er ihn verschläft. Typische Seniorentauchkrankheit. (oder Schaki-Quaki, mix O-Saft in den Rotwein und du kannst jeden Fusl trinken).

OLYMPUS DIGITAL CAMERAConny und Dette, die Frühaufsteher, fuhren 20 km zum nächsten Supermarkt und besorgten dankenswerterweise lebensrettenden Kaffee. So gestärkt fuhren wir zum Divingcenter, checkten ein und schmissen uns in unser Anzüge und wir tauchten zum ersten Mal ab. Checktauchgänge sind notwendig, Dette hatte zu wenig Blei, Andy 6 kg zu viel und er und Alexandra zogen auch noch irrtümlich jeweils den Anzug des anderen an.

Conny ruhte dann ordentlich in der Mittagspause, während die 3 anderen noch einmal durch das Curacaoer Bergland fuhren auf der Suche nach Salz und Pfeffer. Zurück kamen sie mit Grillfleisch, Würstchen und original Curacao aus Curacao. Mit Bananengeschmack. Conny darf die 3 eben nicht allein einkaufen lassen.

Der zweite Tauchen war perfekt, jeder hatte den richtigen Tauchen an und das Blei passte. Der Tauchurlaub kann also losgehen.

Abends wurde dann gegrillt
abends wurde dann gegrillt

Ein Gedanke zu „Tauchtag 1 der 18.10.2014

  1. WOW, grillen with a view und dann noch curacao banana- Ihr geht es ja ordentlich an.
    Weiter so, bin gespannt auf NEWS von Euch!
    lg
    Angelika (Mausi von Alexandra, zur Info :-)

Hinterlasse einen Kommentar zu Angelika Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>